Hast du die Kraft zum Überleben...?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
T.E.A.M
Administratoren

Kuraiko &&. Makoto

Moderatoren

nobody.

Das Team steht euch immer mit Rat & Tat zur Seite. Ihr müsst nur bescheid sagen, das ihr hilfe braucht!

.:.Wanted.:.

Zurzeit suchen wir noch von jeder Gruppe mitspieler!

Aufnahmestopps gibt es noch keine, also viel Spaß beim anmelden. Wir freuen uns auf euch!

.:.Quicklinks.:.
Links- blah xD
.:.know it!.:.
1. Spieltag

Date
18. Januar

Time
[06:00 - 12:00]
12:00 - 18:00
18:00 - 24:00
24:00 - 06:00

Weather
10 °C

Die Wolken der letzten Tage verziehen sich und es wird langsam wieder wärmer. Der Schnee schmilzt und die Sonne zeigt sich den ganzen tag über.

.:.News.:.
Alle wichtigen Neuigkeiten wie Inplay start & blah
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Neueste Themen
» |.TEAM
Sa Jan 05, 2013 10:07 pm von Kuraiko Miyagi

» Jorden sagt Hallo
Mi März 21, 2012 1:33 pm von Jorden Smith

» Anwesenheitskontrolle
So März 11, 2012 8:30 pm von Makoto

» Eingangshalle
Do Feb 16, 2012 8:35 pm von Makoto

» Eingangshalle
Do Feb 16, 2012 8:00 pm von Jorden Smith

» AVP Tankstelle
Mi Feb 01, 2012 6:51 pm von Makoto

» Erste News
Do Jan 26, 2012 7:53 pm von Makoto

» Yukari Higurashis Wohnung
Fr Dez 30, 2011 10:47 pm von George Harrison

» Fairy High
Do Dez 29, 2011 9:29 pm von Akina


Teilen | 
 

 Strassen der Innenstadt.

Nach unten 
AutorNachricht
Yukari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 27.11.11

BeitragThema: Strassen der Innenstadt.   Mi Nov 30, 2011 5:23 pm

Die Straßen der Innenstadt sind voller Zombies. Um diesen zu entkommen muss man leise sein. Dies ist wohl der Zombie verseuchteste Ort innerhalb der Stadt. Jedoch muss man hier vorbei wer man irgendwo hin will.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 28.11.11
Alter : 33
Ort : Deadman Wonderland ; DDD

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 6:14 pm

[First POst]
Yuki schliech leise dahin.Sie war über und Über voll Blut.Ihr Blick war leicht irre.Sie hatte noch immer den Schreck im Nacken Sie musste mit zusehen wie Ryu Langsam zum Zombie wurde.Wurde gebissen bei dem Versuch Yukiko zu Schützen. ("Ich werde nicht aufgeben warum warum lässt du mich alleine ich liebe dich doch ich habe ihn getötet....)Weiter konnte sie gar nicht mehr denken.Sie hatte das Schwert in der Hand bereit ein Zombie den Kopf einzuschlagen.Sie war auf dem Vorplatz zu der Kirsche in der Hoffnung nicht auf Zombies treffen zu müssen.Sie hielt das Schwert in der Hand.Und sah sich um (Diese Monster...ich ich hab angst Ryu ist auch zu ein Monster gewurden....Ich wollte ihn doch nicht töten ich wollte ihn nicht...ich was ist das hier...was ist mit Mimi und Nana ob es ihn gut geht...über die Brücke kann man schon nicht mehr...Ich weis nicht so allleine so ganz alleine.)"Ich nein das ist alles nicht wahr....aber ich gebe nicht auf ich werde sicher jemaden finden ich muss oh shiiiiiiiiiitYukiko hatte ihre Boxhandschuhe an sie wusste sie konte nicht viel damit machen aber sie hatte das Kendoschwert.Ein Zombie tauchte vor ihr auf.Yukiko wisch kurz aus sie rühte sich kaum.Es kam zu ein langen kampf.nunwar der Zombie tot oder wie man essagen sollte "Das sind keine Menschen nein keine Menschensagte sie und lief leise möglische leise weiter.Ryu hatte ihr ja gesagt das man liese sein sollte.Yukiko ging shcvrit für schrit weiter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akina

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 30.11.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 6:40 pm

[cf: Schulkantine und Küche]

Akina rannte und rannte. Während sie ihren Blick durch die Straßen schweifen ließ, entdeckte sie immer Zombies. Wie viele von diesen Dingern gab es eigentlich noch? Sie versucht noch jemanden zu entdeckten, der noch nicht infiziert war, jedoch erblickt sie überall nur leere Blicke und vernahm ein unmenschliches Gröhlen. Wieder sammelten sich Tränen in ihren Augen. Akina hatte Angst! Furchtbare Angst! Das Bild ihrer Mutter erschien plötzlich vor ihren Augen. Was war mit ihrer Mutter? Lebte sie noch? Akina hoffte es! „Mama..“, murmelte sie leise. Wenn sie lauter geredetet hätte, hätte sie vermutlich die Aufmerksamkeit von noch mehr Zombies auf sich gezogen und das wollte sie in gar keinem Fall. Wieder ließ sie ihren Blick umher schweifen. So viele Zombies... Dann erstarrte sie plötzlich, als sie ein Gedanke durch zuckte. Was, wenn ich die letzte Überlebende bin? Als einziger Mensch wurde Akina auf gar keinen Fall weiter leben wollen! Sie wollte nicht alleine sein! Vielleicht sollte sie sich einfach den Zombies hingeben...
Akina erwachte aus ihrer Starre, als sie aufeinmal ein Mädchen entdeckte, dass gegen die Zombies kämpfte. Sie schien noch normal zu sein! An diesem Mädchen wollte sich Akina ein Beispiel nehmen. Aufgeben würde sie nicht mehr! Sie musste ihre Mutter wieder finden! Mit ihr würde dann wieder alles gut werden!

Plötzlich bemerkte sie, wie nah die Zombies ihr gekommen waren. „Fass mich nicht an, du ekelhaftes Ding!“, ihr Blick wurde entschlossen. Wahrer Lebenswille flammte in ihrem Blick auf. Sie spannte blitzschnell ihren Bogen und zielte auf den Kopf des Zombies. Kurz darauf durchbohrte der Pfeil auch schon sein Ziel. Der Zombie fiel tot zu Boden. Nun hatte sie tatsächlich einen ehemaligen Menschen getötet... Aber diese Dinger waren keine Menschen mehr! Das war auch der Grund, warum Akina keine Reue empfand. Schnell lief sie weiter, immer im Slalom um die Zombies herum. Da sie sehr langsam waren, bekamen sie das kleine Mädchen nicht zu packen. Irgendwann hatte sich Akina zu dem anderen Mädchen durchgearbeitet und schritt neben sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 28.11.11
Alter : 33
Ort : Deadman Wonderland ; DDD

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 6:58 pm

Yukiko sah sich weiter um.Sie hatte große Angst.Das konnte man merken.Sie war einfach überfordert.Jedoch würde nicht aufgeben.Sie machte sich breit,die Angst fast unerträglisch.Sie umklammerte das Kendoschwert. Sie lächelte nun.Sie fühlte sich nun sicher.Für den ein Moment hatte sie nur den einen Wunsch.Sie wollte Zombies töten.Sie hatte einfach aus gschltet das,dass hier einst Menschen waren.Die es nicht geschafft hatten.Durch den Klang der von den Fallen Köper verursacht wurde wurden nur mehr Zombies angelockt hatte nun musste sie damit klar kommen. ein Zombie wankte auf sie zu Yukiko holte aus und schleuderte den Zombie einfach weg.Doch stad dieser wieder auf.Yukiko murmelte immer vor sich hin "Das sind keine Menschen nein das sind nun Monster stirb du ViehDer Zombie wankte wie auf sie zu.Yukiko holte mit dem Kendoschwert aus und töte wieder einen Zombie.Nun tauchte neben ihr ein Mäschen auf.Yukiko musster sie.Sie war recht klein.Yukiko lächelte sie an und sagte "Oh ich bin so froh das es dir wieder jemand leben zu sehen sehr sogar so ....so ganz alleine...Ich hatte solche Angst wir sollten hier weg...ok geht dir gut?Yukiko sah sie und lächelte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akina

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 30.11.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 7:26 pm

Das Mädchen hatte Akina anscheinend bemerkt, denn nun musterte sie sie. Auf Akinas Lippen hatte sich derweil ein Lächeln gelegt. Jemand anderes als sie lebte! Freude ging durch ihren Körper. Sie war nicht mehr allein! Somit gab es die Hoffnung, dass es doch noch mehr als sie und dieses andere Mädchen gab. Vielleicht hatten es ja noch mehr geschafft! Vielleicht hatten diese Menschen auch einen Ort gefunden, wo die Zombies nicht hin kamen! Neue Hoffnung keimte in der 15-jährigen auf. Nun lächelte sie das andere Mädchen auch an und begann mit ihr zu sprechen. Sie erzählte Akina, dass sie sehr froh darüber war, dass noch jemand anderes außer sie lebte. Wie Recht das Mädchen damit hatte! „Ja, mir geht es gut, danke...“, beantwortete Akina ihre Frage. Plötzlich holte sie das Gröhlen der Zombies wieder ins hier und jetzt zurück. „Ja, verschwinden wir von hier!“, stimmte die Blauhaarige zu, „Aber wohin?“ Verzweifelt sah sie um. Überall waren immer noch diese Dinge! Eines von denen kam ihn nun gefährlich nahe. Akina spannte erneut ihren Bogen und schon sauste ein Pfeil durch den Kopf des Monstrums.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 28.11.11
Alter : 33
Ort : Deadman Wonderland ; DDD

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 7:40 pm

Yukiko lächelte.Auch wenn ihr dazu nicht zu mute war.Sie sah Auf das Mädchen. "Ich weis es auch nicht....shit Shimata....Die werden immer mehr. Ich wollte zu der Kirsche gehen vllt sind die Dinger nicht dort aber ich weis nicht ob es Klug is.....Ihc bin etwas ratlos... weil.............Sie konnte nicht mehr weiter sprechen.Sie sah den Pfeil auf den Zombie zufliegen sie konnte sehen wie der Kopf einfach zu Boden ging.Yukiko sah sich um. (Wir müssen hier weg ich weis nicht wenn wir zu lage hier bleiben werdne sie uns töten) Ein Zombie wnakte auf Yukiko zu.Yuki schlug wieder zu.Das Monster ging zu boden.Sie schapte sich ihr Schwert und hieb den Zombie den Kopf ab Das Blut spritzte. Ein Zombie ging auf Das Mädschen los wo Yukiko nicht mal den Nmane wusste.Yukiko holte noch ein Mal mit den Kendoschwert auf den Zombie ein "Hmmmmmmmm wir müssen hier weg ok einfach nur weg los da rein es werden einfach imer mehr...ich kenne ein weg zum Maid latte eine Cafe ich arbeite da....IchSie wusste sleber nicht was sie sagen sollte und sah zu dem Mächen "Ich weis einfach hier rein vllt finden wir hier Hilfe wenn wir alleine sind sind unser Chnazen zu übelben gleich 10 wenn nicht null...aber keine angst ich gehe so schnell nicht auf wir müssen Lebende finden und eie Gruppe Bildensagte sie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akina

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 30.11.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 8:12 pm

„Die vermehren sich echt wie Kakerlaken...“, meinte Akina leise zu sich selbst, als sie einen weiteren Zombie mit einem Pfeilschuss tötete. Dann glitt ihr Blick wieder zu dem anderen Mädchen. Diese hielt einige der Zombies von sich selbst fern. Plötzlich packte ein Zombie sie an ihrem Bein. Blanke Furcht zeichnete sich in ihrem Gesicht ab. Sie holte schnell ihren Bogen hervor und versuchte, das Ding von sich weg zu drücken, allerdings war sie nicht stark genug. „I-Ich will nicht sterben! Geh weg, du Ding! Lass mich in Ruhe!“, wehrte sie sich verbal und drückte fester, jedoch brachte es nichts. Der Zombie war stärker als sie. Einzelne Tränen liefen ihre Wangen hinab und hinterliessen brennende Spuren. Würde sie nun auch gleich so ein Ding werden? Plötzlich war der Druck weg. Akina öffnete ihre Augen wieder, die sie vor Angst geschlossen hatte. Dann blickte sie zu dem anderen Mädchen hoch, dass sie gerade gerettet hatte. Akina fiel ein Stein vom Herzen! „Danke...“ Das andere Mädchen wandte sich wieder den anderen Zombies zu und dabei schlug sie vor, wohin sie flüchten könnten und sagte, was sie als nächstes ihrer Meinung nach am Besten tun sollten. „Hoffentlich rennen in dem Maid Latte dann nicht auch so viele von diesen Dingern rum...“, überlegte Akina laut. Ihr war es im Grunde egal, wohin sie gingen, hauptsache fort von hier! „Und mit der Gruppe hast du definitiv Recht!“, stimmte Akina ihr zu, „Je mehr wir sind, desto größer sind unsere Chancen.“ Die Blauhaarige setzte einen weiteren Pfeil an ihrem Bogen an und schoss. Der Pfeil sauste dies mal durch zwei Zombieschädel. Strike!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 28.11.11
Alter : 33
Ort : Deadman Wonderland ; DDD

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 8:38 pm

"Jaaaaaaaa du hast recht...sagte sie.Die Zombie schienen imer mehr zu werden. die stad versank immermehr in Chaos.Yukiko war verzeifelt.Sie hatte Ja schon Ryu verloren und war fast krank vor Sorge was mit ihrer Famlie war.Aber auf der ein seite war sie froh das sie Das Mädchen hatte.Sie sagte zu Ihr "Ich öhm wie heißt du eigentlich....ich bin Yukiko Onizuka. Und du?....hm ........Ich...Sie wurde von Ein Zombie gschnappt.Yuki versuchte ihn zurückzudrücken.Yukiko war Gott sei Dank gut trainiert und konnte ihn weg drücken.Doch war Yukiko einfach auch langsam müde und hatte hunger.Sie Sah auf die Zombies die imer mehr wurden
"shiiiiiiimataaaaaaa wir müssen hier weg komm lass uns da rein gehen ich weis nicht wie lange wir nochKraft haben gegen dir Zombies zu kämpfen ich kann schon nicht mehr...Wie soll das alles werden wir müssen einfach rein da es hatt keine Sin das Maid latte is einfach zu Weit weg zu weit weg....oder wir versuchen uns doch zu verstecken und hoffen auf Hilfe....oder run uns raus du hast bald keine Pfeile mehr...und ich hab nicht ewig Kraft um die Zombies fertig zu machen oder sollen wir versuchen das Cafe zu ereichen wir müssten es schaffen....sagte sie Yuki wusste selbst nicht und sah erwartungsvoll auf Akina
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akina

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 30.11.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 9:25 pm

Akina wischte sich ihre letzten Tränen aus dem Gesicht. Zum Weinen war jetzt keine Zeit! Sie musste stark sein! Akina wich etwas zur Seite, als ein Zombie sie erneut packen wollte. Diesmal wich sie jedoch geschickt aus. Während Akina immer wieder aus wich und die Dinger mit ihrem Bogen zurück schlug, kämpfte sich ihre neue Gefährtin auch durch die Zombiemengen. Sie stellte sich dabei auch vor. Yukiko Onizuka... Diesen Namen hatte Akina irgendwo schon mal gehört! Wo, wusste sie jedoch nicht. Sie schenkte Yukiko ein kleines Lächeln und stellte sich ebenfalls vor: „Akina Yukizawa... Nenn mich aber ruhig Aki.“ Dann wand sie sich wieder an die Zombies. Sie durften eigentlich keinen Moment unaufmerksam sein. Reden war schon schwierig genug, da konnte man nicht so viel für Höflichkeiten verschwenden. In dieser Situation war es sowieso egal. Yukiko gab zu bedenken, dass die beiden bald nicht mehr genug Kraft oder in Akinas Fall Pfeile hätten. „Da hast du wohl oder übel Recht“, stimmte die Blauhaarige zu, „Los, geh zum Café vorraus.. ich werde dir folgen!“ Da Akina schon seit ihrer Kindheit rhythmische Gymnastik machte, fiel es ihr einigermaßen leicht den Zombies auszuweichen. Deshalb müsste sie es eigentlich schaffen, Yukiko zu folgen. Nur, dass sie keine richtige Waffe hatte, machte ihr Sorgen. Sie hatte zwar ihren Bogen, aber der half ihr beim Rennen auch kaum weiter. Damit könnte sie die Zombies nur etwas von sich fern halten. Na ja, man musste es einfach versuchen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 28.11.11
Alter : 33
Ort : Deadman Wonderland ; DDD

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 9:42 pm

"Jaa ok Aki-chan...hm ich weis nicht ich galub ich hab dich schon mal gesehen..bist du nicht aus meiner Schule ich bin wenn ich mich nicht ihre Mit dir in einer Schule...Ich hab den Weg nach draußen gefunden...Ich bin zusammen mit mein Freund....Ich ich ich er erSie fing an zu weinen hörte aber wieder auf weil sie genau wusste das sie weiter machen musste Sie hatte Ryu bevor er zum Zombie gewunden er musste ihr versprechen das sie weiter leben würde.Sie musste einfach.Sie sah noch mal zu Aki-chan und lächelte sie an "Wir werden das schon meister aber wir müssen kräfte suchen so kann es nicht weiter gehen... ich hoffe nur das diese wiederlichen Dinger nicht schon da sind....das macht mir schon Sorgen aber wir müssen einfach....sie musste wieder eine Zombie niederschlagen und ihm dann den Schädel zu zerspalten.Sie versuchte Akina Rückendekung zu geben.Sie würde mit ihr weiter kämpfen,Sie fülte sich nun sicher.Sie würde nun nicht aufgeben so einfach machte sie nicht schluss. (Wir dürfen nicht so einfach aufgeben ark auch wenn ich bdas wollte ich weis nicht...)Yukiko war einfach verwirt shcon ihre Gedakne waren wirre und kaum geordnet.Sie kämpfte einfach wei´ter nun war Ruhe. Stille
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akina

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 30.11.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Do Dez 01, 2011 9:59 pm

Akina und Yukiko begannen sich nun einen Weg durch die Zombiemenge zu schlagen. Überall spritzte Blut und die Körper dieser Dinger fielen regungslos auf den Boden. Dabei erzählte Yukiko von einem ihrer Freunde... Ryu hieß er. Anscheinend war er selbst zu einem Zombie geworden, denn Akinas neue Freundin begann zu weinen. Die Blauhaarige wollte sie trösten, jedoch hatte sie keine Zeit dazu. „Natürlich werden wir das schaffen! Sterben werden wir nicht! Ganz bestimmt nicht!“ Akinas Blick war fest, selbst wenn ihr die Angst immer noch tief in den Knochen steckte. Ihr Überlebenswille war stärker! „Heben wir uns das Gespräch für später auf! Erst müssen wir hier weg!!“, sagte sie und schlug wieder einen Zombie beiseite.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 28.11.11
Alter : 33
Ort : Deadman Wonderland ; DDD

BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   Mi Dez 14, 2011 5:18 pm

"Ich weis....du hast so recht...ich weis auch nicht wie ich das aushalten soll..."sagte sie und schluckte einfach den Schmerz runter.Sie ,machte eine krimige Miene undamchte sich breit zu Kämpfen "Ich war kurz davor aufzugeben ich ahbe es einfach nicht ausgehlaten ok ich rede viel zu viel Gomnasai...."wieder war hinter ihr ein Zombie sie schlitze ihn einfach auf und machte weiter es war nicht einfach sich durch die Zombiemasse zu kämpfen mit aller macht versuchte sich Yukiko duch zu käpfen was fast unmöglich war


out:
sry für den kurzen post und das ich net da war
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Strassen der Innenstadt.   

Nach oben Nach unten
 
Strassen der Innenstadt.
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Innenstadt - Kirschblüt Garten
» Cedar, Innenstadt
» Straßenhunde
» Innenstadt
» Londoner Innenstadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: .:.Archive.:.-
Gehe zu: